#tierfreitag

Will­kom­men beim ersten #tier­frei­tag. Katha­rina Sei­ser hat die­sen Neo­lo­gis­mus letzte Woche geprägt und ich greife ihn gerne hier auf. Schon wäh­rend ihres vega­nen Selbst­ver­suchs habe ich kurz daran gedacht, das Schlag­wort „vegan“ hier im Blog zu akti­vie­ren („vege­ta­risch“ gibt es ja), aber ich habe es ange­sichts all des ideo­lo­gi­schen Bal­lasts, den die­ser Begriff mit sich bringt, dann doch nicht getan. 

Nun also der #tierfreitag (die ver­schie­de­nen Les­ar­ten fin­det ihr bei Katha­rina). Damit wer­den hier in Zukunft alle rein pflanz­li­chen Rezepte gekenn­zeich­net. Und sol­che aus der Rubrik „Markt­tag“, die sich mit nach­hal­ti­ger und auf das Tier­wohl bedach­ter Land­wirt­schaft oder beson­de­ren pflanz­li­chen Pro­duk­ten befaßt. Und damit es auch schon was zu schauen gibt, habe ich die alten Bei­träge durch­for­stet und ver­schlag­wor­tet. (Und ja, gar so viele sind es noch nicht. Über­ra­schend viel aus der tür­ki­schen Küche – sonst spie­len halt mei­stens Milch und Eier irgend­wie mit, selbst wenn die Haupt­be­stand­teile des Gerichts Obst oder Gemüse sind.) 

Turopolje-Schweine im Waldviertel
Bild: Der Küchenmeister | mnd.sc Tur­o­polje-Frei­land­schweine im Waldviertel

Die tier­freien Rezepte: 

Und noch zwei Bei­träge der Gärtnerin, auch #tier­frei­tags­wert sind: 

Schö­nen #tier­frei­tag noch! (Auch am Sams­tag )

Post scriptum

Nach­dem Katha­rina in ihrem Bei­trag auch „Rezepte mit win­zi­ger Ände­rung“ erlaubt, will ich fol­gende Gerichte zumin­dest noch ver­lin­ken (wenn auch nicht verschlagworten): 


Gravatar-Profilbild von Der Küchenmeister

Der Küchenmeister

Der Küchen­meis­ter arbei­tet als Infor­ma­ti­ker und dilet­tiert in sei­ner Frei­zeit am Herd und Zir­ku­la­tor. Seit eini­gen Jah­ren gilt sein beson­de­res Inter­esse den moder­nen Küchentechniken.

Weitere Beiträge

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird niemals weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.