Stefan Prieler verläßt die Brasserie Santner – (fast) ein Abschiedsessen

Ein­ein­halb Jahre gibt es die Bras­se­rie Sant­ner nun und in die­ser Zeit hat sich Küchen­chef Ste­fan Prie­ler vier­zehn Gault Millau-Punkte und eine Haube erkocht. Lei­der hatte das Gra­zer Publi­kum mit Ger­not Sant­ners Kon­zept einige Schwie­rig­kei­ten. Von wegen zu kleine Por­tio­nen und so. Klar, wenn man à la carte ißt und sich auf Vor‑, Haupt- und Nach­speise beschränkt, mag da etwas dran sein. Nur dafür geht man doch nicht in ein Lokal die­ser Liga? Die seit eini­gen Mona­ten ver­grö­ßer­ten Por­tio­nen ver­un­mög­li­chen es, im Magen Platz für den Fünf­gän­ger oder gar einen (geteil­ten!) Käse­tel­ler zum Abschluß fin­den. Ich finde das schade, die Gra­ze­rin­nen und Gra­zer mehr­heit­lich offen­bar nicht.

Jeden­falls ging es sich offen­bar öko­no­misch trotz­dem nicht ganz aus und so plant Ger­not Sant­ner für 2014 eine Neu­ori­en­tie­rung der der Küche in Rich­tung „Bras­se­rie“. Der bis­her als Pâtis­sier des Hau­ses tätige Tho­mas Ser­ret wird dann auch die Küche über­neh­men. Auch das sehr feine Früh­stück wird es im neuen Jahr wohl nicht mehr geben.

Viel Zeit für eine Reser­vie­rung gibt es nicht mehr, bis 21. Dezem­ber 2013 kann man Ste­fan Prie­lers Küche noch in der Bras­se­rie Sant­ner erle­ben. Für alle, die sich noch rasch ent­schei­den kön­nen – viel­leicht wird ja ein Tisch frei – hier zur Appe­tit­an­re­gung das Herbst­menü von Ende Okto­ber. (Und ja, wir haben natür­lich für kom­men­den Sams­tag gebucht. Die Vor­freude ist schon groß, wenn auch mit einem wei­nen­den Auge.) Wohin es Ste­fan Prie­ler danach ver­schlägt, ist noch offen. Wir wün­schen ihm jeden­falls alles Gute (und hof­fen, daß sein neuer Wir­kungs­ort nicht all­zu­weit weg liegt).

Gruß aus der Küche

„Kalte“ Vorspeisen – Entrées froides

Warme Vorspeisen – Entrées chaudes

Hauptspeisen – Plats principaux

Dessert und Petits fours


Der Küchenmeister

Der Küchen­meis­ter arbei­tet als Infor­ma­ti­ker und dilet­tiert in sei­ner Frei­zeit am Herd und Zir­ku­la­tor. Seit eini­gen Jah­ren gilt sein beson­de­res Inter­esse den moder­nen Küchentechniken.

More posts

No Comments

Schreibe einen Kommentar

By posting a comment you consent that we store the submitted information as well as your anonymized IP address on our servers, under the terms of our data protection policy. Your email is never shared with anyone else.

Required fields are marked *.