Das Foodcamp naht

Foodcamp Vienna 2012
Bild: www.foodcamp.at

Etwas mehr als eine Woche noch bis zum Food­camp Vienna 2012. Ein Bar­camp zum The­men­kreis Essen und Kochen – also genau rich­tig für mich. Auch wenn ich dafür die eigent­lich geplante Span­sau auf der Alm­hütte aus­las­sen muß. (Weil: Das näch­ste Schwein kommt bestimmt, wer aber weiß, ob es ein näch­stes Food­camp gibt?) Ver­an­stal­tet wird das Food­camp Vienna übri­gens von Daniela Terbu (Die Früh­stück­e­rin­nen) und Nina Mohimi (Foo­di­stenKitchn Gschich­ten). Die bei­den haben in den letz­ten Wochen unter ande­rem uner­müd­lich und glück­li­cher­weise erfolg­reich nach Spon­so­ren gesucht, sonst wär sich’s mit mei­ner Anmel­dung eh nicht mehr aus­ge­gan­gen. (Die erste Anmel­de­li­ste mit 30 Plät­zen viel zu schnell voll für die vie­len food-Inter­es­sier­ten in Wien.) Dafür gibt es jetzt auch eine ses­sion zum Thema sous-videneben viele ande­ren natür­lich.

Polyscience SousVide Professional
Bild: Der Küchenmeister | mnd.sc

Eine Woche also noch, um mich auf den Vortrag/​Workshop vor­zu­be­rei­ten. Es wird auf jeden Fall einen Pra­xis­teil geben. Onsen-Eier wer­den dabei ver­mut­lich eine wich­tige Rolle spie­len, ich möchte aber auch Fleisch und Gemüse unter­brin­gen, wenn es irgend­wie geht. Habt ihr noch andere Vor­schläge?

Weinfässer im Weingut Goldenits
Bild: Der Küchenmeister | mnd.sc

Was hat sich in den letz­ten Wochen sonst so getan? Die Gärtnerin und ich waren letz­tes Woche auf Tour durch das wilde Bur­gen­land. Wir haben natür­lich nicht nur viele Wein­kel­ler besucht, son­dern auch die Manga­litza­schweine im Natio­nal­park Neu­sied­ler­see, aus denen Mar­tin Karlo einen ganz her­vor­ra­gen­den Schin­ken her­stellt. (Den wer­den wir am Sams­tag zusam­men mit einer Reihe ande­rer Wurst- und Fleisch­wa­ren übri­gens in grö­ße­rer Runde ver­ko­sten.) Aber das ist eigent­lich alles schon Stoff für einen eige­nen Ein­trag  


Gravatar-Profilbild von Der Küchenmeister

Der Küchenmeister

<p>Der Küchen­meis­ter arbei­tet als Infor­ma­ti­ker und dilet­tiert in sei­ner Frei­zeit am Herd und Zir­ku­la­tor. Seit eini­gen Jah­ren gilt sein beson­de­res Inter­esse den moder­nen Küchentechniken.</p>

Weitere Beiträge

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird niemals weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.